Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu


bib International College

Freundallee 15
30173 Hannover
Deutschland




Beschreibung der Bildungseinrichtung


Das bib International College in Hannover zählt seit mehr als 30 Jahren zu den ersten Adressen in der Aus- und Weiterbildung.

Es bietet für Realschulabsolventen und (Fach-) Abiturienten tolle Möglichkeiten für einen erfolgreichen und interessanten Berufsweg. Innovative Konzepte, modernes IT-Equipment und mehrwöchige Projektphasen in Kooperationsunternehmen während der Ausbildung bzw. Studienangebote im Ausland qualifizieren die Absolvent/innen zusätzlich für den späteren Einstieg ins Berufsleben.

Ob Informatik, Wirtschaft, Mediendesign oder Game – individuelles Lernen wird am bib International College in Hannover groß geschrieben. Dafür sorgen erstklassige Bedingungen und praxisorientierter Unterricht.

Game Development, Webdesign und seit 2016 auch Game Art sind mögliche Schwerpunkte im IT- und Medienbereich und führen zu anerkannten Berufs- und Studienabschlüssen.

 

Unsere Angebote


Game-Ausbildungen

Das bib International College macht dich fit für eine Berufskarriere in der Games-Branche. Gleichzeitig verlierst du dabei aber nie den Blick auf mögliche Berufe außerhalb der Branche, so dass du später vielfältige Jobchancen hast.

Alle Ausbildungsprogramme des bib International College erfüllen die Voraussetzung für die Beantragung von Schüler-BAföG.

Unsere Ausbildungsgänge verbinden Theorie und Praxis sowie Kreativität und Technik miteinander, unterstützt durch modernstes Equipment, wie z. B. Virtual Reality-Brillen oder HoloLenses.

Egal, ob du eine Karriere im industriellen oder medizin-technischen Bereich anstrebst oder dich für die technische Entwicklung von Computerspielen, deren Gestaltung oder Animation interessierst, beim bib International College findest du die richtige Ausbildung.

 


 

Game Artist Art & Animation

 

Spieleentwicklung ist Teamarbeit und gefragt sind Experten aus unterschiedlichen Bereichen. Gamedesigner entwickeln das Spielekonzept und legen die Spielregeln fest. Als Game Artist arbeitest du eng mit den Designern zusammen und sorgst für die optische Umsetzung, d. h. du gestaltest die Spielelemente, z. B. Charaktere, Landschaften, Gebäude und setzt sie in 3D-Modelle um. Gute Game Artists zeichnen sich durch Einfallsreichtum und eine kreative Ader aus.

Inhalte der Ausbildung:

  • Grundlagen der visuellen Mediengestaltung: Gestalt-u. Wahrnehmungsgesetze, visuelle Kommunikation, Formen- und Farbenlehre, Zeichnen (u.a. Scribbletechniken), Typografie, analoge und digitale Darstellungstechniken, Grundlagen der Bild- und Grafikbearbeitung (Adobe Software), Grundlagen Designtheorie
  • Gamedesign und Game Art: Concept Art (u.a. Figurenzeichnen, Charakter-Design), Storyboarding, Spielkonzeption und -theorie, Leveldesign
  • 2D-Animationen und Animationsdesign: Projektorganisation und -planung, Entwicklung und Umsetzung von Animationen für verschiedene Medien
  • 3D-Visualisierung: Grundlagen der Gestaltung von Objekten, Charakteren, virtueller Welten und 3D-Animationen
  • Fotografie und Bildbearbeitung: Fototheorie und -praxis: Erstellen, Bearbeiten, Beurteilen von Bildmaterial
  • Entwicklung von Internetanwendungen: Entwicklung von Internetanwendungen und Spielen mit HTML5, CSS, Javascript und einem Content-Management-System

 

Abschlüsse:

  • Game Artist Art & Animation (bib-Zertifikat)
  • Staatlich geprüfte/-r Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in 
  • Option: Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)

 

Zugangsvoraussetzung: Mittlere Reife (Sek-I-Abschluss), 5 Arbeitsproben und das Bestehen des bib-Eignungstests.


Mehr Informationen zur Ausbildung zum Game Artist

 


 

IT & Game Development Assistant 


Als Gamedeveloper bist du für die technische Umsetzung des Spieledesigns verantwortlich und sorgst dafür, dass das Spiel läuft. Nach den Vorgaben der Gamedesigner und der Game Artists programmierst du die virtuellen Welten und lässt so das Spiel entstehen. Wichtig dafür sind gute Programmierkenntnisse sowie logisches Denken und eine analytische Vorgehensweise.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Programmierung: Softwareentwicklungsprozess, Programmiertechniken, Sprachkonzepte, Umsetzung von Algorithmen mit der Sprache C#
  • Datenbanken: Datenbankkonzepte, konzeptioneller Entwurf, physischer Entwurf, SQL-Anweisungen mit ORACLE, PHP-Programmierung
  • Betriebssyssteme/Netzwerke: Einfache IT-Systeme, vernetzte IT-Systeme mit den Betriebssystemen von Windows und UNIX/Linux, öffentliche Netze, Intranet und Internet, TCP/IP, LAN, WAN
  • Game Development und Gamedesign: Konzeption von Spielen, Programmierung von Spielen, Verwendung von Unity, Erstellung technischer Dokumentationen
  • Softwareengineering: Softwareentwicklung planen, steuern, durchführen und kontrollieren, Projektmanagement, Modellierung mit UML
  • Bildbearbeitung: Anwendung von Software zur Bildbearbeitung (z.B. Photoshop)
  • 3D-Software und 3D-Animation:Bearbeitung von 3D-Grafiken mit Unity

 

Abschlüsse:

  • IT & Game Development Assistant (bib-Zertifikat)
  • Staatlich geprüfte/-r Informationstechnische/-r Assistent/-in
  • Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)


Zugangsvoraussetzung: Mittlere Reife (Sek-I-Abschluss) und das Bestehen des bib-Eignungstests. 

 

Mehr Informationen zur Ausbildung zum Gamedeveloper

 


 

Medieninformatiker/-in Game Development - Option: Bachelor

 

Diese zweijährige staatlich anerkannte Ausbildung vermittelt dir Kenntnisse in den Bereichen:

 

  • Allgemeine Informatik: Hardware Komponenten, IT-Systeme: Small Office/Home Office (SoHo), Small and Medium-sized Enterprises (SME)
  • Mobile Systems: Softwareengineering (C und C++, Java), Datenbank-Design und Datenbank-Anwendungen, Web Design, Web Development
  • Games: Entwurf und Konzeption von Games, 2D Games Programming, 3D Games Programming, Game Art/Production Pipeline und Level Editing, Browser Games/Social Games mit Adobe Flash, Mobile Games Development

 

Abschlüsse:

  • Medieninformatiker/-in Game Development (bib-Zertifikat),
  • Staatlich geprüfte/-r Informatiker/-in Medieninformatik
  • Option: Im Anschluss an die zweijährige Ausbildung zum Medieninformatiker Game Development kannst du an einer unserer ausländischen Partnerhochschulen (Solent/England, DAE/Belgien) einen Bachelor mit unterschiedlichen Schwerpunkten absolvieren.

 

Zugangsvoraussetzung: Fachhochschulreife oder Abitur und das Bestehen des bib-Eignungstests. Besondere Vorkenntnisse in der Programmierung werden nicht vorausgesetzt.

 

Mehr Informationen zum Medieninformatiker Game Development - Option: Bachelor

 


 

Game Artist Animation & Video - Option: Bachelor

 

Als Game Artist arbeitest du eng mit den Spieledesignern zusammen und sorgst für die optische Umsetzung, d. h. du gestaltest die Spielelemente, z. B. Charaktere, Landschaften, Gebäude, und setzt sie in 3D-Modelle um.

Schwerpunkte der Ausbildung:

 

Grundlagenwissen / Theorie und Methodik

  • Grundlagen der visuellen Mediengestaltung – Theorie und Praxis (Wahrnehmung, Designelemente, visuelle Kommunikation, Formen- und Farbenlehre, Zeichnen, Typografie, analoge und digitale Darstellungstechniken), Grundlagen der Bild- und Grafikbearbeitung
  • Stilkunde & Designgeschichte,Kreativitätstechniken, Konzeption und Planung, Projektmanagement und Dokumentation, Medienwirtschaft, Medienrecht, Marketing
  • Entwurfstechniken – Gestaltung und kreative Prozesse initieren (Ideenentwicklung und Visualisierung manuell und computergestützt), Layout, Screendesign, Corporate Design

 

Schwerpunkte Games

  • Media- und Game Business erkunden und analysieren
  • Concept Art (Styleguide) entwickeln und gestalten
  • Audiovisionsprojekte konzipieren, vorbereiten, realsieren und überprüfen
  • Web und Mobile Game
  • 3D-Animationen planen, konzipieren und umsetzen
  • Game Art, Production Pipeline und Level Editing
  • Erarbeitung und Entwicklung einer Spielidee

 

Abschlüsse:

  • Game Artist Animation & Video (bib-Zertifikat)
  • Staatlich geprüfte/-r Gestaltungstechnische/-r Assistent/-in 
  • Option: Im Anschluss an die zweijährige Ausbildung zum Game Artist kannst du an einer unserer ausländischen Partnerhochschulen (Solent/England, DAE/Belgien) einen Bachelor mit unterschiedlichen Schwerpunkten absolvieren.


Zugangsvoraussetzung: Fachhochschulreife (schulischer Teil), 5 Arbeitsproben oder Abitur und das Bestehen des bib-Eignungstests.

 

Mehr Informationen zum Game Artist - Option: Bachelor



Top Arbeitgeber