Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu


Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

Haarlemer Str. 23-27
12359 Berlin
Deutschland




Beschreibung der Bildungseinrichtung


Die staatliche Fachschule Game Programming (Technikerschule) beginnt im September

Die Ausbildung zum/zur Techniker/in, Fachrichtung Game Programmer/in, erfolgt im Rahmen der Fachschule für Game Programming. Die kostenfreie vollschulische staatliche Ausbildung führt in zwei Jahren zu einer Doppelqualifikation:

  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Game Programming (Berufsabschluss)
  • Fachhochschulreife (Voraussetzung für ein Studium an einer Fachhochschule)

Eingangsvoraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss) und
  • a) eine abgeschlossene Berufsausbildung aus dem Bereich Fachinformatik oder ähnlichem Schwerpunkt und mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach der Ausbildung
    oder
    b) eine einschlägige Berufstätigkeit von 5 Jahren
  • und das Bestehen unseres Auswahlverfahrens

  • Bewerbung bis 31. Mai

 

Dauer und Beginn

2 Jahre (Vollzeit)

Beginn zum 1. September des Jahres

 

Der Beruf

Diese Weiterbildung qualifiziert den / die Game Programmer/in für die Arbeit in einem Entwickler-Studio oder einem verwandten Bereich der Spiele-Produktion. Nichts ist so aufregend wie das Erschaffen von eigenen Spielen, mit eigenen Regelsystemen, in eigenen Realitäten. Die Idee des Designers in Symbiose mit dem Quellcode zu sein, ist die komplexe Arbeit der Entwicklerteams.

 

In theoretischen und praktischen Übungen, vor allem aber in den Game-Projekten erproben und trainieren Sie den kompletten Ablauf der Spieleproduktion.

 

Unser Curriculum spiegelt den Berufsalltag der Entwickler wider und ermöglicht die erfolgreiche Spezialisierung zum/zur Game Programmer/in. Man erlernt und erprobt die einzelnen Schritte einer Spielentwicklung, von der ersten Idee bis zur Spielmechanik, über den Bau der ersten Prototypen bis zur Programmierung mit verschiedenen Engines.

Die Arbeit erfolgt, wie auch in allen großen Gameproduktionen, ausschließlich im Team. Die Voraussetzung, um bei internationalen Teams mitarbeiten zu können, ist eine gemeinsame Sprache. Ein erheblicher Anteil der theoretischen Ausbildung findet deshalb in englischer Sprache statt.


Top Arbeitgeber