Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu

„Localization / Translation“

Aktuell 6 Jobangebote von 3 Arbeitgebern

Was macht eigentlich ein Localization Manager?

Berufsbild
Bei der Lokalisierung im Bereich der Games-Branche ist es die Aufgabe des Localization Managers, Computer- und Videospiele in verschiedene Sprachen zu übersetzen. Dabei steht die Organisation der Personen, die an den Lokalisierungsprozessen beteiligt sind im Vordergrund und nicht die Übersetzung selbst. Letzteres ist die Aufgabe der Übersetzer, welche durch den Game Localization Manager für bestimmte Projekte ausgewählt und anschließend koordiniert werden. Weiterhin ist es seine Aufgabe, Zeitpläne aufzusetzen und deren Einhaltung zu kontrollieren, passende Tonstudios zu buchen sowie Texte für Handbuch und Verpackung aufzubereiten.

Besondere Anforderungen
Eine Übersetzung kann dazu führen, dass der ursprüngliche Sachverhalt des Originals verzerrt wird. Diesen Effekt bei Übersetzungen so gering wie möglich zu halten ist Aufgabe des Game Localization Manager, indem er das Übersetzungs-Team entsprechend brieft und mit ihnen zusammen Synonyme erarbeitet. Bestimmte Wortspiele oder auch Anspielungen auf populäre Personen und Lebensarten lassen sich nicht eins zu eins in einen anderen Sprachraum übertragen. Gleichzeitig muss er darauf achten, dass die sprachlichen und kulturellen Merkmale der Länder, in den das Spiel auf den Markt gebracht werden soll, ausreichend berücksichtigt werden. Diese Punkte sind besonders wichtig, können sie den Spielspaß doch entscheidend beeinflussen.

Wichtige Skills: Sprachgefühl & Organisationtalent
Für das Berufsbild gibt es keinen konkreten Studiengang oder Ausbildungsberuf. Gesucht werden oftmals staatliche geprüfte Übersetzer oder Fremdsprachenkorrespondenten. Ein ausgeprägtes Sprachgefühlund Kommunikationsstärke im Allgemeinen sind wichtige Eigenschaften. Heutzutage erscheint ein Boxed-Spiel in etwa fünf verschiedenen Sprachen (bei Online-Games kann diese Zahl deutlich höher sein) – diese müssen nicht alle in Perfektion beherrscht aber mindestens in Ansätzen verstanden werden können. Perfekte Englischkenntnisse sind ein absolutes Muss. Zudem zeichnet sich ein guter Localization Manager durch Organisationstalent, Teamfähigkeit aber auch eine eigenverantwortliche Arbeitsweise aus.

Aktuelle Jobangebote

Top Arbeitgeber