Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu

„Writer / Editor“

Aktuell 4 Jobangebote von 3 Arbeitgebern

Was macht eigentlich ein Editor und was ein Games Writer?

Editor/Games-Journalist

Du schreibst gerne und gut (Stil/Rechtschreibung/Grammatik)? Du kennst die Games-Branche, ihre Keyplayer und Neustarter sowie deren Produkte und bist in der Lage Spiele beziehunsgweise das Marktgeschehen fachkundig und objektiv zu beschreiben? Dann könnte der Journalismus das richtige Berufsfeld für dich sein.

Anforderungen

Die fachlichen Anforderungen variieren mit dem Medium (Fachmagazin, Blog etc.). Möchte man sich bei einem Fachmagazin bewerben, sind Erfahrungen im Journalismus (Studium, Volontariat, Praktika) immer vorteilhaft aber nicht zwingend notwendig, wenn dein Schreibstil zum Medium/Portal passt, du dich für Games und die Spieleindustrie interessiert und diesbezüglich über ausreichend Branchen- und Produktkenntnisse verfügst. Der Einstieg in den Games-Journalismus erfolgt oftmals über ein Praktikum oder Volontariat. Festanstellungen bzw. langfristige Verträge in diesem Berufsfeld sind rar. Viele haben den Status freier Redakteur und sind für mehrere Medien tätig.

Games Writer: Aufgaben und Anforderungen

Games Writer liefern die Story für Computer- und Videospiele sowie Texte. So verfassen Games Writer zum einen Hintergrundgeschichten, Dialoge, On-Screen-Feedbacks, Handbücher etc. In dieser Hinsicht ist das Berufsbild mit dem des Drehbuchautors aus der Filmbranche vergleichbar und zuweilen kommt bzw. kam es hier auch zu Vermischungen. So haben sich in der Vergangenheit bekannte Hollywood-Drehbuchautoren wie z.B. Randall Wallace ("Braveheart") in die Games-Branche "verirrt". Für das PC-Rollenspiel Titan Quest lieferte er Story und Dialog.

Außerdem liefern Games Writer auch Texte für den internen Gebrauch, welche für die Entwicklung eines Spiels erforderlich sind. Drehbücher, Konzepte und Designdokumente fallen in diese Sparte. Das gesagte sollte sich zum Beispiel auch in den Bildern des Spiels wiederspiegeln. Wenn der Charakter von einer wunderschönen Frau spricht, dann sollte die Dame auch als solche sichtbar werden. Soll heißen, dass Absprachen mit den anderen Abteilungen, wie z.B. der Grafikabteilung sehr wichtig sind.

Häufig ist der Games Writer als Freelancer tätig und zwar vornehmlich dann, wenn das Entwicklerteam (Game Designer etc.) selbst nicht genügend Zeit hat, eine Geschichte zu entwickeln und zu verschriftlichen. Wer sich für dieses Berufsbild interessiert, sollte spielebegeistert sein. Schreibtalent, die Fähigkeit unter hohem Zeitdruck kreativ zu sein sowie sehr gute Englischkenntnisse sind unerlässlich.

Aktuelle Jobangebote

Top Arbeitgeber