Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier findet ihr die AGB von Games-Career.com. Ergänzend könnt ihr die Einzelheiten zu den Zahlungsmöglichkeiten einsehen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vermittlungs-Portals Games-Career.com

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Website des Vermittlungs-Portals der deutschen Games-Branche, Games-Career.com, betrieben von Quinke Networks, Inhaber Achim Quinke, (im Folgenden “Betreiber” genannt). Die Rechtsbeziehung zwischen dem Betreiber und dem jeweiligen Auftraggeber ("Auftraggeber") sowie sonstigen Nutzern ("Nutzer") im Zusammenhang mit der Vermittlung von Jobs, Praktika und Studienplätzen sowie weiteren Services für die Games-Branche über das Vermittlungs-Portal des Betreibers auf der Internetseite ("Website") erfolgt ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Auftragserteilung gültigen Fassung (bei Auftraggebern) bzw. bei Registrierung (bei Nutzern).

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch wesentlicher Bestandteil jedes abgeschlossenen Vertrags zur Veröffentlichung eines Angebots oder Gesuchs ("Auftrag"), soweit nicht im Einzelnen abweichendes vereinbart ist. Sie gelten auch für die zukünftige Geschäftsbeziehung ("Folgeaufträge") mit dem Auftraggeber, ohne dass ihre erneute ausdrückliche Einbeziehung erforderlich ist.

1.3 Mit der Anmeldung bzw. dem Einstellen von Angeboten/Gesuchen auf der Website erklärt sich der Auftraggeber mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Bei der Anmeldung bzw. Einstellung von Angeboten/Gesuche erhält der Auftraggeber die Möglichkeit, von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis zu nehmen und muss die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch gesonderten "Klick" bestätigen.

1.4 Dem Betreiber bleibt es vorbehalten, zu jeder Zeit und ohne vorherige Benachrichtigung oder Zustimmungserfordernis Teile des Angebots der Website zu ändern oder zu löschen. Weiterhin ist der Betreiber berechtigt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu verändern. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website bekannt gegeben. Die weitere Nutzung der Dienste des Betreibers wird nach Bekanntgabe der relevanten Änderungen als Einverständnis mit diesen Änderungen verstanden, es sei denn der Nutzer widerspricht den Änderungen innerhalb von 10 Tagen nach Bekanntgabe.

2. Vertragsgegenstand

2.1. Games-Career.com dient als Vermittlungs-Portal insbesondere der Personalbeschaffung, der Job- oder Fortbildungssuche und der Studienplatzvermittlung. Dafür bietet der Betreiber dem Auftraggeber unterschiedliche Leistungen. Die vom Betreiber konkret angebotenen Leistungen werden im Internet unter www.games-career.com veröffentlicht oder auf gesonderte Anfrage gerne mitgeteilt. Unter anderem werden folgende Leistungen vom Betreiber angeboten, wobei die Auflistung nicht abschließend ist:

  1. die Erstellung und/oder Darstellung von Angeboten, wie Jobangeboten, Praktikantenplätzen oder Angeboten von Bildungseinrichtungen,
  2. die Erstellung und/oder Darstellung von Top Profilen, wie z.B. eines Top Arbeitgeber Profils, mit der Möglichkeit, ein Monats- oder Jahresabo zu buchen,
  3. die Darstellung von Werbe-Bannern eines Anbieters von Jobs, Praktika oder Studienplätzen etc. auf unserer Website,
  4. die Erstellung und/oder Darstellung von Gesuchen, z.B. von Gesuchen, z.B. von Jobgesuchen oder von Ausbildungsgesuchen, auf unserer Website.

2.2. Der Auftraggeber hat zusätzlich die Möglichkeit, weitere Dienste (Upload von Logos, Fotos, Lebensläufen und Arbeitsproben, Text-, Video- und Logolinks, etc.) des Betreibers in Anspruch zu nehmen.

2.3. Der Kontakt zwischen dem Auftraggeber und den Nutzern erfolgt ausschließlich über die vom Auftraggeber und den Nutzern angegebenen Kontaktdaten. Der Betreiber übernimmt, wenn nicht zusätzlich schriftlich vereinbart, keine über die Leistungen der Internetseite hinaus gehende vermittelnde Funktion.

3. Abschluss

Der Vertrag kommt hinsichtlich der jeweils gebuchten Leistung (vgl. Ziffer 2.1 und 2.2 und die im Internet unter www.games-career.com veröffentlichte Übersicht der angebotenen Leistungen) zustande, wenn der Betreiber die gebuchte Leistung, wie etwa ein Angebot oder Gesuch, ausdrücklich schriftlich bestätigt oder die gebuchte Leistung durch den Betreiber ausgeführt wird. Die Schriftform wird durch die Zusendung eines Telefaxes oder einer E-Mail gewahrt.

4. Urheberrechtliche Nutzungs-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte, etc.

4.1 Die Inhalte dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Von diesem Schutz sind insbesondere alle Texte, Grafiken, Illustrationen, Musikstücke, Software, etc. umfasst. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Betreibers darf der Inhalt dieser Seite in keiner Form verändert, veröffentlicht, vervielfältigt, gespeichert, in eine Datenbank aufgenommen werden oder auf sonstige Weise kommerzialisiert werden. Dies gilt auch für Inhalte, die nicht urheberrechtlich geschützt sind. (Ferner sind alle Marken und Namen kennzeichenrechtlich geschützt. Sie dürfen von Dritten nicht markenmäßig verwendet werden, ohne dass die Zustimmung des Betreibers erteilt wurde.)

4.2 Der Auftraggeber versichert mit der Auftragserteilung, dass er alle Rechte an Wort und Bild der übermittelten Daten/Inhalten besitzt sowie frei darüber verfügen kann. Er stellt insoweit den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese gegenüber dem Betreiber wegen Verletzung ihrer Rechte, insbesondere Urheberrechte, urheberrechtliche Nutzungs- und Leistungsschutzrechte oder sonstige Schutzrechte sowie Persönlichkeitsrechte und das Recht des lauteren Wettbewerbs geltend machen.

4.3 Durch die Einreichung der übermittelten Daten/Inhalten überträgt der Auftraggeber dem Betreiber automatisch alle Nutzungsrechte bezüglich der relevanten Daten und Inhalte zeitlich und räumlich unbegrenzt, unwiderruflich, kostenlos und nicht exklusiv (für die Verbreitung der hochgeladenen Daten/Inhalten im Internet sowie zu sonstigen Zwecken) im Zusammenhang mit dem Vermittlungs-Portal an den Betreiber.

4.4 Bei einem Verstoß des Auftraggebers gegen die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere auch der vorstehenden Bestimmungen unter Ziffer 4.1 – 4.3 behält sich der Betreiber das Recht vor, Daten, Inhalte und hochgeladene Dateien zu löschen und das Auftragsverhältnis zu kündigen siehe Ziffer 8.

5. Rechte und Pflichten des Auftraggebers

5.1 Der Auftraggeber garantiert, in seinen für die gebuchte Leistung und allen darüber hinaus getätigten Angaben nur den Tatsachen entsprechende Angaben zu veröffentlichen.

5.2 Der Auftraggeber stellt die Angaben für die gebuchte Leistung (wie z.B. ein Angebot/Gesuch) in dem vorgegebenen Format mithilfe des Onlineformulars eigenständig ein. Nach einer Freischaltung durch den Betreiber erscheint die gebuchte Leistung wie in der Vorschau ersichtlich. Änderungen des Inhalts werden nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Auftraggeber durchgeführt. Änderungen an der formalen Erscheinungsweise behält sich der Betreiber vor.

5.3 Der Betreiber behält sich vor, vom Auftraggeber erteilte Aufträge wegen ihres Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach sachlich gerechtfertigten Grundsätzen nicht auszuführen. Dies gilt insbesondere, wenn der Inhalt gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, missbräuchlich ist oder gegen die guten Sitten verstößt bzw. die Veröffentlichung für uns aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. Gleiches gilt für die nachträgliche Löschung von bereits veröffentlichten Inhalten und Dateien.

5.4 Mit jeder Anzeige kann nur jeweils ein Angebot veröffentlicht werden. Es ist daher nicht möglich, in einer Anzeige zwei Angebote gleichzeitig zu veröffentlichen. Dementsprechend wird beispielsweise ein Angebot mit der Bezeichnung "Junior / Senior Game Designer" als zwei gesonderte Anzeigen gewertet und berechnet.

5.5 Eine Veränderung bereits veröffentlichter Angebote/Gesuche ist unbegrenzt nur mit einem Top Profil, wie dem Top Arbeigeber Profil, möglich. Ansonsten ist eine Änderung einer regulär gebuchten Leistung nur in begrenztem Umfang durch den Auftraggeber möglich. Alle Veränderungen, welche das Angebot inhaltlich signifikant verändern, also etwa die Bezeichnung des Jobs oder die Art der Beschäftigung ändern, gelten als neue Leistung, also z.B. neu eingestellte Anzeige, und sind als solche kostenpflichtig.

5.6 Eine vorzeitige Löschung bzw. Offline-Stellung von Angeboten/Gesuchen vor Ablauf des vereinbarten Zeitraumes ist möglich und kann vom Auftraggeber direkt über das eigene Login veranlasst werden. Auf Wunsch kann der Betreiber Angebote/Gesuche auch vorzeitig löschen oder offline stellen, wenn er dazu per E-Mail vom Auftraggeber aufgefordert wird.

5.7 Bei vorzeitiger Löschung/Offline-Stellung von Angeboten wird das für die Einstellung gezahlte Entgelt nicht, auch nicht teilweise erstattet. Wird vom Auftraggeber ein Angebot erneut eingestellt, wird dies als neue Anzeige, gewertet und neu berechnet.

5.8 Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Inhalte von Internetseiten und Videos, auf die in den für die gebuchte Leistung oder für sein Top Profil gemachten Angaben verlinkt wurde. Grundsätzlich ist die Verlinkung nur auf unternehmenseigene oder privatbetriebene Internetseiten der Auftraggeber zulässig.

6. Zahlung der Entgelte, Fälligkeit, Verzug

6.1 Der Auftraggeber zahlt an den Betreiber für die jeweils gebuchte Leistung (vgl. Ziffer 2) - vorbehaltlich einer anderen schriftlichen Abrede - die sich aus der Preisliste des Betreibers ergebende Vergütung zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer, die bei Änderung angepasst wird. Die aktuell gültigen Preise werden im Internet unter www.games-career.com veröffentlicht oder auf gesonderte Anfrage gerne mitgeteilt.

6.2 Die Zahlung der gebuchten Leistung (vgl. Ziffer 2) ist sofort fällig und erfolgt unmittelbar nach Eingabe des Angebots/Gesuchs. Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich per Kreditkarte, Elektronische Lastschrift (Deutschland und Österreich), sofortüberweisung.de und PayPal (Einzelheiten zu den Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier). Der Betreiber behält sich bei jeder Buchung das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlungsarten zu verweisen.

6.3 Der Betreiber erstellt für jede gebuchte und bezahlte Leistung eine Rechnung. Diese kann sofort nach dem Bezahlvorgang heruntergeladen werden. Die Rechnung dient als Beleg für die bereits getätigte Transaktion; eine Bezahlung per Rechnung ist nur beim Top-Profil mit Jahresabo möglich (vgl. zu den Zahlungsmöglichkeiten Ziffer 7.2).

6.4 Die im Rahmen des Top Profils, wie z.B. dem Top Arbeitgeber Profil, gebuchten Leistungen "Monatsabo" bzw. "Jahresabo" werden monatlich bzw. jährlich abgerechnet. Das Monatsabo kann per Kreditkarte oder Elektronischer Lastschrift (nur Unternehmen mit Sitz in Deutschland und Österreich) bezahlt werden. Das Jahresabo wird einmalig für alle 12 Monate in Rechnung gestellt und kann nur per Rechnung bezahlt werden. Die Zahlung ist nach Erhalt der Rechnung sofort fällig.

6.5 Die vom Auftraggeber gebuchte Leistung wird ausgeführt (online gestellt und/oder bearbeitet), wenn der Zahlungseingang beim Betreiber verbucht ist. Der Betreiber ist zur Ausführung von den gebuchten Leistungen und Zurverfügungstellung jedweder Services erst nach vollständiger Bezahlung verpflichtet. Der Betreiber ist bei einer etwaigen Rückbelastung des gezahlten Betrages – gleich aus welchem Grund – berechtigt, die Erbringung seiner Leistungen einzustellen und die gebuchte Leistung Offline zu nehmen.

6.6 Rückbelastungen/Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für den Betreiber verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift – gleich aus welchem Grund – ist der Auftraggeber verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 7,50 Euro pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen behält sich der Betreiber ausdrücklich vor.

7. Rechte und Pflichten des Betreibers

7.1 Der Betreiber veröffentlicht die Angebote/Gesuche auf der Internetseite Games-Career.com. Zwischen Eingabe der Anzeige im Onlineformular und Freischaltung auf der Internetseite des Vermittlungs-Portals liegen in der Regel zwei Werktage. Die Freischaltung auf der Internetseite erfolgt bei zahlungspflichtigen Leistungen erst ab Zahlungseingang. Die Angebotebleiben ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung für den gebuchten bzw. vorab per Schriftform vereinbarten Zeitraum im Vermittlungs-Portal sichtbar. Danach wird die Anzeige automatisch gelöscht. Gesuche bleiben ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung generell für einen Zeitraum von 12 Wochen im VermittlungsPortal sichtbar.

7.2 Der Betreiber ist bemüht, das Angebot fortlaufend weiterzuentwickeln. Er ist berechtigt, den Betrieb des Vermittlungs-Portals Games-Career.com jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen; insbesondere übernimmt er keine Garantie dafür, dass die Bereitstellung des Vermittlungs-Portals ununterbrochen erfolgt. Unverschuldete technische Beeinträchtigungen stellen genauso wie Wartungen und Veränderungen hierbei keine Änderung des Nutzungsverhältnisses dar.

7.3 Der Betreiber ist darüber hinaus berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Angebote/Gesuche auch anderweitig, insbesondere durch Printmaterial auf Messen oder Telefon zu verbreiten. Es handelt sich hierbei um zusätzliche und freiwillige Leistungen des Betreibers, für welche dem Auftraggeber keine Mehrkosten entstehen.

8. Beendigung/Kündigung des Vertrages

8.1 Der Vertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit.

8.2 Der Betreiber ist zur fristlosen Kündigung des Vertragsverhältnisses aus wichtigem Grund berechtigt: Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der Auftraggeber seine Vertragspflichten gemäß Ziffern 4, 5 und 6 verletzt, unter anderem auch, wenn er mit der Zahlung des Entgelts in Verzug gerät. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

8.3 Die im Rahmen des Top Profils, wie dem Top Arbeitgeber Profil, gebuchte Leistung "Monatsabo" ist mit einer Frist von einem Werktag jeweils zum Ende der vereinbarten Laufzeit kündbar. Die Kündigung kann vom Auftraggeber mit dem eigenen Login vorgenommen werden oder hat schriftlich zu erfolgen. Die Schriftform ist durch Kündigung per E-Mail gewahrt. Wird das Monatsabo nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich das Angebot automatisch um den jeweils nächsten Monat.

9. Werbung

Der Betreiber ist berechtigt, auf der Website Werbung – auch individualisiert – zu schalten, die mit den rechtlichen Rahmenbedingungen in Einklang stehen. Diese Berechtigung erstreckt sich auf Werbung, von mit dem Betreiber verbundenen Unternehmen und Werbung die in einem etwaigen Newsletter enthalten ist, den der Nutzer per Email zugesandt bekommt, sofern er in den Erhalt des Newsletters eingewilligt hat.

10. Gewährleistung und Haftung

10.1 Der Betreiber gewährleistet nur eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Verfügbarkeit der Daten. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen und es möglich ist, dass unsere Daten und Dienste ohne unser Verschulden nicht jederzeit verfügbar sind. Insbesondere steht der Betreiber nicht für Fälle ein, in denen seine Dienste nicht verfügbar sind,

  • durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoftware- und/oder -hardware (z.B. Browser) oder
  • durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
  • durch Rechnerausfall bei einem Internet-Access-Provider oder bei einem Online-Dienst oder
  • durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf so genannten Proxy-Servern (Zwischenspeichern) kommerzieller und nicht-kommerzieller Provider und Online-Dienste.

10.2 Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den vom Auftraggeber übermittelten Inhalt Angebote/Gesuche, Dateien oder sonstige Pflichten, die aus dem Bereich des Auftraggebers stammen. Die Inhalte auf der Website liegen in der Verantwortung der Auftraggeber. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Gesetzeskonformität oder Aktualität der Inhalte.

10.3 Der Betreiber haftet nicht dafür, dass ein Kontakt zwischen Anbietern und Suchenden zustande kommt, dass eine Mindestzahl oder Mindestqualität von Bewerbungen eingeht, sowie nicht für Investitionen, die vom Auftraggeber im Zuge dieses Angebots bzw. Vertragsschlusses z.B. im Vertrauen auf eine Mindestanzahl von Bewerbungen getätigt wurden. Der Betreiber haftet nicht für die Richtigkeit der durch uns nach Weisung von Anbietern und Suchenden veröffentlichten Daten, sowie der in diesen Daten enthaltenden Sachaussagen.

10.4 Der Betreiber und die ihm verbundenen Anbieter von Telekommunikations- und Netzwerkdiensten haften nicht für den Ersatz von jeglichen Schäden, die sich durch die Benutzung oder Nichtbenutzung der Website ergeben, insbesondere nicht, dass die Website ohne Abbrüche oder fehlerfrei funktioniert. Das schließt ein, ist aber nicht hierauf beschränkt, die Gewährleistung für Rechtsmängel, die Unversehrtheit, die Marktfähigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck im Hinblick auf die Verfügbarkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder den Inhalt der Seiten. Der Betreiber haftet nicht für direkte, indirekte oder zufällige Schäden oder für Folgeschäden, für entgangene Gewinne oder für Geschäftsunterbrechungen, die auf der Nutzung oder fehlenden Nutzungsmöglichkeit der Websites und der darin enthaltenen Leistungen beruhen. Das gilt auch dann, wenn der Betreiber von der Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt wurde.

10.5 Die Website bzw. die ihr zugrundeliegende Plattform/Datenbank wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für eine Löschung der in die Datenbank eingestellten Daten oder Fotos oder dafür, dass diese nicht gespeichert werden. Ferner übernimmt der Betreiber keine Haftung für eine eventuelle Verspätung oder Fehlübertragung bei der Kommunikation.

10.6 Der Betreiber übernimmt insbesondere keine Verantwortung und haftet nicht für etwaige Schäden, die durch Fremdeinwirkung auf das System des jeweiligen Nutzers oder Auftraggebers oder beim Vorgang der Datenübertragung entstehen.

10.7 Der Auftraggeber stellt den Betreiber von sämtlichen berechtigten Ansprüchen Dritter, die auf seiner Verletzung von Ziffer 4.2 beruhen, einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung frei, soweit diese Dritten Ansprüche gegen den Betreiber geltend machen.

10.8 Die Haftung vom Betreiber, soweit eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch den Betreiber, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Die Schadensersatzhaftung ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit dem Betreiber keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung angelastet wird.

10.9 Sollte ein Haftungsgrund wegen Verlust oder die Zerstörung von Daten vorliegen, haftet der Betreiber nur bis zur Höhe des typischen Wiederherstellungsaufwands, der trotz regelmäßiger, dem Stand der Technik entsprechender Datensicherung entsteht.

10.10 Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Dies gilt ebenfalls für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.11 Der Betreiber erteilt alle Auskünfte, Ratschläge und Empfehlungen grundsätzlich nach bestem Wissen. Eine vertragliche Haupt- oder Nebenpflicht zur Erteilung von Auskünften, Ratschlägen oder Empfehlungen besteht nicht. Zum Ersatz eines aus der Befolgung der Auskunft, des Rates oder der Empfehlung entstehenden Schadens ist der Betreiber daher nicht verpflichtet, es sei denn, eine Haftung ergibt sich aus einer unerlaubten Handlung oder einer sonstigen gesetzlichen Bestimmung. Bei Auskünften, Ratschlägen und Empfehlungen kann es sich um Abbildungen oder Texte handeln, unabhängig davon, ob diese Auskünfte, Ratschläge oder Empfehlungen öffentlich zugänglich sind oder persönlich erteilt wurden.

10.12 Im Übrigen ist jegliche Schadensersatzhaftung des Betreibers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

11. Externe Links

Das Vermittlungs-Portal Games-Career.com enthält Links zu externen Internetseiten. Da diese Internetseiten nicht dem Einfluss des Betreibers unterliegen, übernimmt er keinerlei Verantwortung für deren Inhalte. Die rechtliche Verantwortung, auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht liegt ausschließlich bei den Betreibern der externen Internetseiten. Gleichzeitig distanziert sich der Betreiber ausdrücklich von allen etwaigen rechtswidrigen Inhalten dieser Seiten oder etwaigen weiterführenden Hyperlinks mit rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten.

12. Vertraulichkeit und Datenschutz

Der Auftraggeber wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass der Betreiber seine personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragszwecke maschinell verarbeitet. Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung hinsichtlich des Vertrages und der für die Ausführung von Aufträgen erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Betreiber sowie das Auskunftsrecht Auftraggebers/Nutzers und das Recht zur Berichtigung, Sperrung und Löschung befinden sich in den Datenschutzbestimmungen.

13. Streitschlichtungsmöglichkeit für Verbraucher

Am 9. Januar 2016 ist die europäische Verordnung (EU) mit der Nummer 524/2013 zur „Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ in Kraft getreten. Danach sind Verbraucher auf die Existenz der europäischen Online-Streitbelegungsplattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Die Plattform zur Online-Streitbeilegung wird von der Europäischen Kommission bereitgestellt und findet sich unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Unsere Händler-Kontaktdaten lauten:

Quinke Networks GmbH
Bei den Mühren 70
20457 Hamburg, Germany

info@games-career.com
www.games-career.com

Die Streitschlichtungsmöglichkeit besteht nur gegenüber Verbrauchern und nicht gegenüber Unternehmen.

14. Sonstiges

14.1 Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Hamburg.

14.2 Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; dies gilt insbesondere auch für die Aufhebung dieser Regelung.

14.3 Bei Unwirksamkeit einer der vorangehenden Bestimmungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Klausel wird sodann einvernehmlich durch eine ersetzt, die wirtschaftlich und ihrer Intention nach der unwirksamen Klausel am nächsten kommt.

Copyright Quinke Networks, 27. April 2016 – Alle Rechte vorbehalten
Top Arbeitgeber