Bitte warten ...

deutsch english
RSS RSS   |   Kontakt Kontakt   |   Newsletter
 

Mobile-Menu

„Art / Layout / Illustration“

Aktuell 12 Jobangebote von 7 Arbeitgebern

Was macht man eigentlich in Game Artist Jobs?

Moderne Computer- und Videospiele sowie eine immer größere Anzahl an Online-Spielen beeindrucken heute mit einer qualitativ hochwertigen und detailverliebten Grafik, an deren Realisierung eine Vielzahl an Spezialisten beteiligt ist. So gibt es u.a. 2D / 3D Artists, Animatoren, Concept Artists, Vector Illustratoren, Screen Designer und Interface Designer.

Anforderungen in Game Artist Jobs

Entsprechend der verschiedenen Berufsfelder unterscheiden sich auch die Anforderungen. Ein angehender 3D Artist sollte über fundierte Kenntnisse mit gängigen 3D-Grafikprogrammen wie 3D Studio Max, Maya, Cinema4D, Sketchup, 7Brush verfügen. Zeichnerische Fähigkeiten mit Stift und Papier sind hingegen in geringerem Umfang gefordert. Im Anforderungsprofil an einen Concept Artist werden hingegen andere Schwerpunkte gesetzt. Zeichnerische Fähigkeiten, ein ausgesprochen gutes Wahrnehmungsgefühl für Anatomie und Perspektive sowie das Wissen um Farbwirkung sind für einen Concept Artist unverzichtbar, um mit seinen Zeichnungen den Stil eines zukünftigen Games zu illustrieren und zu prägen.

Allgemeine Anforderungen

Unabhängig von der Spezialisierung gibt es allgemeine Anforderungen, die für alle Game Artist Jobs gelten. Dazu zählen u.a. grundlegende zeichnerische Fähigkeiten, ein Verständnis für die Wirkung von Farben, Formen und Beleuchtung, sowie Team- und Kommunikationsfähigkeiten, um grafische Vorgaben an andere Abteilungen weiterzugeben. Das Arbeiten mit Photoshop gehört ebenfalls zum Standardrepertoire eines jeden Grafikers im digitalen Bereich. Ein abgeschlossenes Grafik-Studium oder eine vergleichbare praktische Ausbildung (z.B. Mediengestalter) sind ebenfalls in den meisten Stellenausschreibungen gefordert.

Deine Bewerbung

Für eine anstehende Bewerbung solltest du aussagekräftige Arbeitsproben anfertigen. Von Vorteil ist es zudem, wenn du bereits an eigenen Projekten, Studentenprojekten oder an Mods aktiv mitgearbeitet hast. Auch der Schritt eigene Arbeiten zu veröffentlichen ist lohnenswert, um dir bereits früh ein erstes Feedback auf deine Arbeit einzuholen. Zudem lernst du auf diesem Weg, mit Kritik umzugehen und kannst besser einschätzen, in welchen Bereichen du dich noch verbessern kannst.


Aktuelle Jobangebote

Top Arbeitgeber